BACHBLÜTEN UND JUGENDLICHE

SELBSTBESTIMMUNG

In einer Bachblüten Sitzung, darf der junge Mensch selber entscheiden, worüber sie reden wollen. Sie dürfen ihre Gefühle und Meinungen ehrlich ausdrücken. Es wird weder verurteilt noch analysiert wieso oder warum. Am Schluss dürfen sie entscheiden, welche Bachblüten in ihre persönliche Mischung hinzugefügt wird.  Das hilft bei Gefühlen
wie Hoffnungslosigkeit oder Machtlosigkeit, die in Krisensituation öfters vorkommen können.

Die Arbeit mit Jugendlichen ist sehr spannend. Während der Pubertät kommen öfters starke Emotionen zum Vorschein. Sie wollen die Freiheit der Erwachsenen, selber für sich entscheiden und keine Grenzen mehr.

Die Erwachsenenwelt bringt ausserdem viel Verantwortung und Erwartungen mit sich. Während der Oberstufe leiden die Jugendlichen öfters unter Leistungsdruck. Sie fragen sich: Was will ich mit meinem Leben machen? Nach der Schule entweder ein Studium oder eine Lehre anzufangen, kann viel Mut verlangen.

 

Selbstzweifel oder Ängste können einem richtig im Weg stehen. Streit mit den Eltern oder Geschwister, Enttäuschung in der ersten Liebe oder Angst vor dem Versagen sind alles Themen, bei denen die Bachblüten helfen können.

Die Jugendlichen können ihre eigenen Gefühle meistens gut erkennen und zum Ausdruck bringen. Sie haben oft selbst oder im engeren Freundeskreis schwierige Erfahrungen gemacht . Die Bachblüten können ein wertvolles Werkzeug sein, das sie bei ihren Problemen unterstützt um diese zu meistern. Voraussetzungen ist, dass sie offen für Hilfe sind und sich ändern wollen.

         Caroline Stone 079 302 24 08                         info@carolinestone.ch               Mehr Infos: Die Bachblütentherapie